Das Hytrek-Knie wurde für Patienten mit Aktivitätsgrad K3-K4 entwickelt.

Es eignet sich für Patienten, deren täglichen Aktivitäten eine variable Schrittfrequenze auf allen Gelände erfordern, und die ihre Prothese regelmäßig für dynamische und belastende Aktivitäten (Lasttragen, Stoβ, ..) wie Freizeitsport anwenden .

 

 

Erinnerung an die verschiedenen Mobilitätsgrad

Der Patient besitzt nicht die Fähigkeit oder das Potential, mit oder ohne Hilfe sicher zu gehen oder zu transferieren, und eine Prothese verbessert weder seine Lebensqualität noch seine Mobilität. Bei diesem Level ist die Verschreibung einer Prothese nicht garantiert.

Der Patient besitzt die Fähigkeit oder das Potenzial, eine Prothese für Transferzwecke oder zur Fortbewegung auf ebenen Böden mit konstanter Schrittfrequenz zu nutzen. Das ist typisch für einen Innenbereichsgeher.

Der Patient besitzt die Fähigkeit oder das Potenzial zu gehen und dabei niedrige Umweltbarrieren wie Bordsteine, Treppen oder unebenes Gelände zu überwinden. Das ist typisch für einen eingeschränkten Auβenbereichsgeher.

Der Patient besitzt die Fähigkeit oder das Potenzial, sich mit veränderlichen Gehgeschwindigkeiten fortzubewegen. Eine Person mit Level 3 ist typischerweise ein Auβenbereichsgeher und hat auch die Fähigkeit, die meisten Umweltbarrieren zu überwinden. Sie kann auch berufliche, therapeutische oder körperliche Aktivitäten ausüben, die eine stärkere Verwendung der Prothese als das einfache Gehen erfordern.

Der Patient besitzt die Fähigkeit oder das Potential für eine Fortbewegung, die wegen Stöβe, Spannungen oder ein hohes Maß an Energie die grundlegenden Gehfähigkeiten überschritt. Das ist typisch für die prothetischen Anforderungen der Kinder, der aktiven Erwachsenen oder der Sportlers